Einloggen

Neuer Investor?

Bad Pirawarth - Wohnen am Wiesengrund

Country flag

Bad Pirawarth, Österreich

Bad Pirawarth - Wohnen am Wiesengrund


Das innovative Wohnprojekt im Weinviertel

17 Tage noch

400.000  

Fundingschwelle

1.000.000  

Fundingziel

Immobilien

3 Jahre

Vertragslaufzeit

7.5%

Basiszinssatz

Bad Pirawarth - Wohnen am Wiesengrund


Das innovative Wohnprojekt im Weinviertel

17 Tage noch

400.000  

Fundingschwelle

1.000.000  

Fundingziel

Immobilien

3 Jahre

Vertragslaufzeit

7.5%

Basiszinssatz

Übersicht

 

Im idyllischen Bad Pirawarth im Herzen des Weinviertels, nur 25 km von Wien entfernt steht ein modernes Wohnprojekt, das Lebensqualität mit Leistbarkeit und ansprechender Architektur vereint, vor der Fertigstellung. Am Wiesengrund entstehen 45 Wohneinheiten, die überwiegend in Form von Doppelhäusern ausgeführt werden. 


Bad Pirawath Wohnen Immobilie

 

"Wohnen am Wiesengrund" - dabei ist der Name auch Programm: Wiesen, Äcker, unberührte Natur und viele Freizeitmöglichkeiten beginnen vor der Haustüre und das Ortszentrum ist in wenigen Minuten erreichbar. Wohnen am Wiesengrund hat vielfältige Wohnmöglichkeiten für z.B. Singles, Familien und Best-Agers zu bieten. Damit wird die Anlage speziell auch für Interessenten aus dem nahen Wien attraktiv und das innovative Finanzierungskonzept begünstigt zusätzlich eine sehr gute Verwertungsdynamik der Häuser. 

 

Immobilien im Grünen

 

Projektbeschreibung 

 

Bad Pirawarth

 

Auf einer ca. 16.000m² großen Liegenschaft in Bad Pirawarth, die sich im Eigentum der ACTIMMO befindet, entstehen in Summe 45 Wohneinheiten:

  • 2 Einfamilienhäuser, davon 1 verkauft
  • 5 bereits verkaufte Reihenhäuser
  • 1 Ordination (bereits an eine Kinder-Ärztin vergeben)
  • 1 Wohnung mit Garten und Terrasse
  • 18 Doppelhäuser mit 36 Wohneinheiten
    • 4 bereits verkauft
    • 30 fix vermietet
  • nur mehr 4 Einheiten frei 

 

 


Das Angebot der langfristigen Vermietung der Doppelhäuser ist verbunden mit einer Kaufoption der Mieter und wird vom Markt sehr gut angenommen. Insgesamt sind von den 45 Wohneinheiten bereits 95% fix verwertet. Auf Grund der anhaltend starken Nachfrage wird die Vollverwertung im Sommer 2020 erwartet.

Die vermieteten Häuser sind hinsichtlich Ihrer Wertentwicklung für die ACTIMMO und die finanzierenden Institutionen und Anleger eine solide Basis für die finanzielle Stabilität des Unternehmens. Die Verwertbarkeit der Häuser im nördlichen Einzugsgebiet von Wien wird in Zukunft nach unserer Einschätzung sowohl für die Mieter als auch für potentielle Investoren attraktiv sein.

Der Baubeginn des Projektes war im November 2018. Per Ende Mai 2020 sind bereits 40 Wohneinheiten errichtet und die Fertigstellung der Gesamtanlage wird im Spätsommer 2020 deutlich früher als geplant erwartet. 20 Wohneinheiten wurden bereits an Ihre Besitzer übergeben.

Die Häuser zeichnen sich durch eine äußerst energieeffiziente Bauweise aus. Diese werden in Kooperation mit namhaften österreichischen Partnern errichtet und bieten durch Ihre optimale Raumaufteilung reichlich Wohnkomfort auf einer Fläche zwischen 118 – 127 m². Die großen Fensterfronten verleihen den Häusern ein modernes Außendesign und bieten eine einzigartige Wohlfühlatmosphäre in den Wohnräumen. Das großzügige Angebot an Terrassen und Gartenflächen schafft für die Mieter und Käufer den ersehnten Freiraum.

 

Recrowd Projekt Bad Pirawath

 

Über ACTIMMO 

ACTIMMO GmbH ist ein Bauträgerunternehmen mit Sitz in Wien, das sich auf Projektplanung und -entwicklung, Finanzierung und Beratung spezialisiert hat. ACTIMMO zeichnet sich durch ein in der Baubranche erfahrenes Team und ein professionelles Netzwerk aus, das Ihnen von Beginn an Ihres Hausprojekts beratend zur Seite steht.

 

Gerhard Schuller
Gerhard Schuller

Geschäfsführer

Biography

Gerhard Schuller verfügt als langjähriger Konzernmanager in der Fertighausindustrie über die fachliche Expertise im Immobilienbereich. Auf Grund seiner umfassenden Tätigkeit im Bankwesen ist er auch ausgewiesener Experte im Finanzmanagement. Durch seine innovativen Konzepte entstehen leistbare Wohnträume mit vielfältigen Möglichkeiten der Umsetzung. Projektbezogen steht ihm ein erfahrenes Expertenteam im technischen Bereich sowie im Marketing zur Verfügung

Investoren

SJ

250

Sebastian Jäger

Heute

500

Heute

1.000

Heute

5.000

Heute

ME

1.000

Michael Eisler

Heute

Zusätzliche Info


Vertragslaufzeit: 3 Jahre


Beteiligungsform: Nachrangdarlehen

 

Zinszahlung: jährlich

 

Phase: in Bau-Fertigstellungsgrad 86%

 

Early Bird Basiszinssatz: 8% p.a.

(für Investitionen bis 22.7.2020)

 

Basiszinssatz: 7,5% p.a. 

 

Online-Zeichnung von EUR 250 bis EUR 5.000

 

Höhere Investments sind mit Zeichnungsschein möglich!

>>Download: Zeichnungsschein<<

 

 

Unternehmen:

ACTIMMO Liegenschaftsentwicklungs GmbH

 

Homepage:

www.actimmo.at

www.actimmo-bp.at/

 

Social Media: 

Facebook

Instagram

Unternehmensdaten


Projektkalkulation
Der Projektentwickler
Marketing und Vertriebskonzept
Stand der Verwertung
Lage

Projektkalkulation

 

Investitionsvolumen

Das Investitionsvolumen beträgt in Summe ca. EUR 14,5 Mio. Davon sind per Ende April 2020 bereits ca. EUR 10,0 Mio plankonform verbraucht. Die verbleibenden EUR 4,5 Mio werden bis Herbst 2020 für die Fertigstellung verwendet. Die Plankosten werden bis dato eingehalten und es werden keine Budgetüberschreitungen erwartet.

 

Finanzierung

Die Finanzierungsstruktur berücksichtigt die langfristige Bindung des Kapitals auf Grund des hohen Anteiles der vermieteten Einheiten, die im Maximalausmaß 34 Wohneinheiten beträgt. Die Finanzierung setzt sich wie folgt zusammen:

  • EUR 10,5 Mio langfristige Bankkredite für die langfristige Vermietung (Laufzeit 30 Jahre, Fixzinssatz 10 Jahre)
  • EUR 1 Mio CROWD Finanzierung
  • EUR 2,5 Mio Eigenmittel bzw. Erlöse aus den verkauften Einheiten

 

 

Erträge

Die Häuser werden größtenteils zunächst vermietet. Die verkauften Häuser werden:

  • an Private Brutto fakturiert
  • an Investoren Netto excl. Umsatzsteuer fakturiert


Die Monatsmiete pro m² Wohnnutzfläche beträgt im Schnitt ca. EUR 10,0 exklusive USt. und Betriebskosten. Die Vermietung verursacht bereits zu Beginn einen positiven Cash-Flow und ein positives betriebliches Ergebnis.

Die Monatsmiete ist höher als die Kreditraten der finanzierenden Banken und höher als die jährlichen Zinsen und Abschreibungen des Anlagevermögens.

Das Reinergebnis der verkauften Häuser bei sofortigem Verkauf ist branchenüblich und beträgt ca. 8% der Nettoerlöse.

 

Mittelverwendung der RECrowd-Finanzierung

Die nachrangigen Darlehen werden teilweise für die plankonforme Abschichtung der bestehenden nachrangigen Darlehen (ca. EUR 435.000,--) verwendet.

51% der ursprünglichen Gründungsgesellschafter und bisherigen Nachranggläubiger waren vereinbarungsgemäß nur in der Phase der Projektentwicklung engagiert. Diese Anteile wurden Anfang Mai 2020 von der C.A.T. Communication, Advisory, Training GmbH übernommen, die im Einflussbereich der Familie Schuller steht. Für die langfristige Vermietungsstrategie in Verbindung mit der restlichen Finanzierung der Fertigstellung werden nachrangige Darlehen von zusätzlich ca. EUR 1,0 Mio angesprochen.

 

Der Projektentwickler

Das Projekt „Wohnen am Wiesengrund“ in Bad Pirawarth steht im Eigentum der Emittentin, der ACTIMMO Liegenschaftsentwicklungs GmbH, mit dem Sitz in 1210 Wien, Karl-Lothringer-Straße 62a. Die Gesellschaftsanteile werden von zwei Gesellschaften gehalten, die sich im Besitz der Familie Schuller befinden.

Die ACTIMMO wird sich wie bisher auf die Umsetzung von Bauträgermaßnahmen im nördlichen Einzugsgebiet von Wien konzentrieren. Auf Grund des großen Erfolges des Vertriebskonzeptes in Bad Pirawarth werden auch weitere Projekte mit einem Vermietungsangebot in Verbindung mit Kaufoptionen realisiert. Folgeprojekte sind bereits in der Pipeline und werden ab 2021 umgesetzt. Die Fixkostenstruktur des Familienunternehmens wird auch in Zukunft schlank sein. Die konservative Entnahmepolitik ist auf den weiteren Aufbau des Eigenkapitals des Unternehmens ausgerichtet. Durch die stillen Reserven des Anlagevermögens werden die Forderungen sämtlicher Gläubiger bestmöglich abgesichert.

Der alleinige Geschäftsführer, Gerhard Schuller, hat umfangreiche Erfahrung im Immobiliengeschäft und war langjährig im Konzernmanagement in der Fertighausindustrie tätig. Für das Projekt in Bad Pirawarth wurde ein innovatives Vertriebs- und Finanzierungskonzept entwickelt, das mit großem Erfolg umgesetzt wird. Die Nachfrage – speziell von Familien aus Wien – ist sehr groß. Das Preis-Leistungsverhältnis wird vom Markt honoriert und überdurchschnittlich gut angenommen.

 

 

Marketing und Vertriebskonzept

Das Projekt wird defacto ausschließlich und erfolgreich über die sozialen Medien angeboten und auch auf der Projekt-Website www.actimmo-bp.at präsentiert. Der Vertrieb erfolgt provisionsfrei direkt vom Bauträger unter der Federführung der Geschäftsführung. Die beiden Einfamilienhäuser können käuflich erworben werden. Alle Reihenhäuser und Doppelhäuser können gekauft oder gemietet werden. Für die Mieter gibt es die Möglichkeit einer Kaufoption zu fixen Preisen ab dem 3. Mietjahr.
Die Mietverträge bieten für die ACTIMMO im Gegensatz zu klassischen Verträgen laut Mietrechtsgesetz folgende Vorteile:

  • Mietverträge
    Die Mietverträge sind eine Vollausnahme vom Mietrechtsgesetz und unterliegen dem ABGB.
  • Nur 1 Parifikat
    Jedes Doppelhaus befindet sich auf einer eigenen Liegenschaft. Daher ergibt sich pro Parzelle nur ein Parifikat von max. 2 Wohneinheiten. Alle Straßenflächen sind öffentliches Gut und belasten daher nicht das Eigentum der ACTIMMO.
  • Indexierte Miete 
    Die Miete ist ab dem 3. Mietjahr wertgesichert (VPI Index). Die Mieterträge sind höher als die Kreditraten der Banken. Die Kaution beträgt 6 Bruttomonatsmieten.
     

In den nächsten Jahren werden die vermieteten Häuser größtenteils verkauft und zwar entweder

  • an die interessierten Mieter oder 
  • an potenzielle Investoren, die vermietete Häuser (die kleinste Einheit ist ein Doppelhaus mit 2 Einheiten) kaufen wollen.

 

Stand der Verwertung

Aufgrund der großen Nachfrage sind fast alle Einheiten schon vergeben.
Aktuell sind:

  • 10 Häuser verkauft
  • 1 Arztpraxis an eine Kinderärztin vermietet
  • 30 Häuser fix vermietet
  • 4 Einheiten noch verfügbar

Da wöchentlich mindestens 5 ernsthafte Kundentermine stattfinden, rechnen wir in den nächsten Wochen mit der Vollverwertung des Projektes.

 

 

Lage

Das Wohnprojekt „Wohnen am Wiesengrund“ hat zu einem raschen Zuzug in eine  aufstrebende Region, dem Weinviertel, geführt. Dies wird vor allem durch die verkehrsgünstige Lage zu Wien begünstigt. Der Zuzug nach Bad Pirawarth insbesondere durch Wiener Familien, wertet nicht nur die Region auf, sondern vor allem Bad Pirawarth als Wohnort selbst. Bad Pirawarth liegt am Wiener Nordrand und ist verkehrstechnisch sehr gut erschlossen. Die Autobahn A5 sowie die S-Bahn Verbindung von Wolkersdorf, ermöglichen eine schnelle Verbindung nach Wien und in die umliegenden Städte. Ein Ausbau des örtlichen Verkehrssystems wurde teilweise bereits 2019 realisiert und wird 2020 noch weiter umgesetzt. 

Die Häuser des Wohnprojekts ergänzen sich synergetisch mit den bestehenden Häusern der Gemeinde. Auf diese Weise wird die Wohnlandschaft in einem harmonischen Gesamtbild weitergeführt. Die Mischung der unterschiedlichen Doppelhaustypen zur Miete spricht die individuellen Wohnbedürfnisse sowie ein breites Zielpublikum an. 

Zusätzliche Info


Vertragslaufzeit: 3 Jahre


Beteiligungsform: Nachrangdarlehen

 

Zinszahlung: jährlich

 

Phase: in Bau-Fertigstellungsgrad 86%

 

Early Bird Basiszinssatz: 8% p.a.

(für Investitionen bis 22.7.2020)

 

Basiszinssatz: 7,5% p.a. 

 

Online-Zeichnung von EUR 250 bis EUR 5.000

 

Höhere Investments sind mit Zeichnungsschein möglich!

>>Download: Zeichnungsschein<<

 

 

Unternehmen:

ACTIMMO Liegenschaftsentwicklungs GmbH

 

Homepage:

www.actimmo.at

www.actimmo-bp.at/

 

Social Media: 

Facebook

Instagram

Prämien für Ihre Investition


Unternehmensdaten


Anzahl der Kommentare 20


    Thomas Wimmer

    Hallo, gibt es ein Mindestkapital, das die Gesellschafter in der Gesellschaft belassen müssen? Ich habe leider hierzu in den Unterlagen nichts gefunden. Wenn nicht, wie wird das erhöhte (EK-)Risiko adäquat abgesichert und vergütet?

    Grüße, TW

    Thomas Wimmer Juni 1, 2020

      michael

      Hallo Herr Wimmer,
      Es gelten die gesetzlichen Vorgaben für Mindest-Stammkapital einer GmbH bzw. gründungsprivilegierte GmbH:
      Leistung Bar/Sacheinlage (Stammkapital von mind. € 35.000, davon mind. € 17.500, bei der Gründung als Bareinlage einzuzahlen) Seit 1.3.2014 kann die Gründung auch mit einer Stammeinlage von € 10.000 und einer Bareinlage von mindestens € 5.000 erfolgen (=Gründungsprivilegierung). Die Gründungsprivilegierung endet spätestens zehn Jahre nach der Eintragung der Gesellschaft im Firmenbuch und muss spätestens dann eine Auffüllung auf € 17.500 zu erfolgen.

      michael Juni 1, 2020

    Thomas Wimmer

    Hallo Michael, vielen Dank für die Antwort, aber meine Frage zielte auf das wirtschaftliche Eigenkapital ab. Die Gesellschaft hat heute aufgrund Verlustvorträgen noch ein EK von knapp EUR 1.000, also faktisch keine Haftungsmasse hinter dem Nachrangdarlehen. Wenn die Gewinne aus dem Abverkauf der Wohnungen keiner Ausschüttungssperre unterliegen und an die Gesellschafter ausgeschüttet werden, wird das Anlagevermögen permanent geringer, und das Risiko für die Nachranggläubiger steigt. Folglich haben derartige Konstruktionen üblicherweise entweder eine Ausschüttungssperre (sowohl für Gewinne als auch Liquidität) bis zum Erreichen einer Mindestkapitalisierung oder eine vergleichbare Garantie der Gesellschafter (abstraktes Schuldeingeständnis o.ä.). Aus den Unterlagen geht jedoch nichts diesbezüglich hervor.

    Thomas Wimmer Juni 1, 2020

      kurtp

      Hallo Herr Wimmer!
      Sie sind sicher Profi und sehen in dieser Assetklasse bei vielen Projekten, dass sehr oft negatives Eigenkapital vorliegt. Dies stellt sich für den Moment der Bilanzierung so dar. Als Äquvalent für Ihr Risiko erhalten Sie dementsprechende Zinsen und kurze Laufzeiten. Da wir unseren Investorinnen und Investoren größtmögliche Sicherheit bieten wollen, prüfen wir auf mehreren Ebenen und das nicht nur zur Projekteinreichung, sondern auch laufend. Sie werden im Falle einer Investition, egal in welches Projekt auf unserer Plattform, laufend über den Stand des Projektes informiert.
      Zusätzlich haben wir auf unserer Plattform mit RE/MAX einen strategischen Partner an Bord, der das Projekt bereits im Vorfeld auf Realsierbarkeit prüft und bei Freigabe des Projektes die zeitnahe Vollverwertung des Projektes massiv unterstützt und somit Projektträgern und Investoren bei der erfolgreichen Umsetzung der Projekte dienlich ist. Wie Sie ja sicher wissen, fließen erst bei Vollverwertung die getätigten Investments zu den Investoren zurück. Es ist letztendlich auch in unserem Interesse Projekte erfolgreich zu beenden! Sollten Sie sich persönlich mit mir darüber unterhalten wollen, so können Sie mich gerne Mo-Fr von 9-17 Uhr unter 01-3616699 erreichen. Einen schönen Pfingstmontag Abend wünsche ich Ihnen noch.

      kurtp Juni 1, 2020

    Christian von Castell

    Weshalb wird ein Zahlungstreuhänder in Frankreich mit Namen Lemon Way eingeschaltet. Gibt es hierzu keine österreichischen Notare?

    Christian von Castell Juni 18, 2020

    kurtp

    Sehr geehrter Herr Christian von Castell!

    Natürlich gibt es ausreichend österreichische Notare. Jedoch benötigen wir nicht nur einen Notar sondern einen sogenannten PSP (Payment Service Provider), welcher das anvertraute Investorengeld nicht nur treuhändisch verwaltet, sondern auch den gesamten Zahlungsverkehr von und zu Investoren perfekt und ohne Reibungsverluste abwickelt. Es gibt einige PSP und wir haben uns gemeinsam mit Conda für Lemonway entschieden, da hier ein klagloser Zahlungsverkehr aus den gesammelten Erfahrungswerten vorliegt.

    Liebe Grüße
    Kurt Praszl

    kurtp Juni 18, 2020

    Bettina Wittmann

    Hallo! Müssen alle Wohnungen verkauft sein, damit das Nachrangdarlehen bedient werden kann, falls nein ab wann?

    Bettina Wittmann Juni 30, 2020

    Gerhard Schuller

    Liebe Frau Wittmann,
    Ich danke für Ihre Frage. Das Darlehen hat eine Laufzeit von 3 Jahren. Für die Bedienung der Darlehen müssen auf Grund der Mieterträge in diesem Zeitraum nicht alle Häuser verkauft werden. Wir haben 34 Wohneinheiten im Bestand vermietet, für die Bedienung der Darlehen genügen plankonform 20 verkaufte Häuser innerhalb der Darlehenslaufzeit . Das erste davon ist übrigens bereits in vertraglicher Abwicklung. In der Planung ist vorgesehen, dass wir jährlich 5 bis 7 Häuser beginnend ab 2021 verkaufen.
    Liebe Grüße
    Gerhard Schuller

    Gerhard Schuller Juni 30, 2020

    Damian Szczepanski

    Müssen alle Wohnungen verkauft sein, damit das Nachrangdarlehen bedient werden kann? Im Inserat steht, dass bereits 20 Einheiten verkauft sind. Stimmt das?

    Damian Szczepanski Juni 30, 2020

    Gerhard Schuller

    Lieber Herr Szczepanski,
    Ich danke für Ihre Frage. Insgesamt wurden 45 Wohneinheiten gebaut. Das Darlehen hat eine Laufzeit von 3 Jahren. Für die Bedienung der Darlehen müssen auf Grund der Mieterträge in diesem Zeitraum nicht alle Häuser verkauft werden. Wir haben noch 34 Wohneinheiten im Bestand und vermietet, für die Bedienung der Darlehen genügen plankonform 20 verkaufte Häuser aus diesem Bestand innerhalb der Darlehenslaufzeit . Das erste davon ist übrigens bereits in vertraglicher Abwicklung. In der Planung ist vorgesehen, dass wir jährlich 5 bis 7 Häuser beginnend ab 2021 verkaufen.
    Liebe Grüße
    Gerhard Schuller

    Gerhard Schuller Juli 1, 2020

    Roman Gugerell

    Lieber Herr Schüler,
    wenn Sie nun die 20 Häuser nicht verkaufen, wie wird dann das Darlehen zurück bezahlt?
    Danke und liebe Grüße
    Roman

    Roman Gugerell Juli 1, 2020

    Gerhard Schuller

    Lieber Herr Gugurell,
    Das Geschäftsmodell basiert auf dem Verkauf von Häusern. Von den 45 Häusern des Gesamtprojektes sind ja bereits 95% verwertet, 34 davon in Form der Vermietung. Die überdurchschnittlich hohe Abschlussquote bei der Vermietung wurde unter anderem auch durch die mögliche Kaufoption der Mieter erreicht. Diese wurde auch bereits von 5 Mietern in Anspruch genommen. Auf Grund der anhaltend starken Nachfrage sehen wir aus heutiger Sicht keinen Grund, die Häuser nicht verkaufen zu können. Als Käufer kommen entweder die Mieter selbst oder Anleger in Frage, die vermietete Häuser kaufen. Der Investitionstrend von Anlegern im Wohnbau hat weiter zugenommen. Mit dem Netzwerk von Recrowd/Remax und unseren langjährigen persönlichen Beziehungen im Investorenbereich erwarten wir keine Probleme im Verkauf.
    Liebe Grüße
    Gerhard Schuller

    Gerhard Schuller Juli 1, 2020

    Roman Gugerell

    Lieber Herr Schüler,
    vielen Dank für Ihre Antwort.
    Trotzdem meine Frage : Wenn wider erwarten nicht 20 Häuser verkauft werden, erfolgt die Rückzahlung wie?
    Danke und liebe Grüße

    Roman Gugerell Juli 2, 2020

    Gerhard Schuller

    Lieber Herr Gugerell,
    Ich verweise nochmals auf die erreichte 95%ige Verwertungsquote. Für den Verkauf der vermieteten Häuser haben wir das ganze Netzwerk der Recrowd/Remax Gruppe zur Verfügung und dafür vorgesorgt, dass die Mindestquote jedenfalls erreicht wird und somit im Sinne der Darlehensgeber von der pünktlichen Rückzahlung ausgegangen werden kann. Erste konkrete Gespräche und Angebote wurden bereits gestartet. Diese können nach Fertigstellung der Gesamtanlage bereits Anfang 2021 in die Umsetzung gehen. Durch die monatlichen Mietzahlungen und die damit verbundene Reduktion der Kreditverbindlichkeiten ergibt sich zusätzlich eine mögliche Bandbreite in der Festlegung der Verkaufspreise zu Gunsten der Anleger, wobei wir nicht davon ausgehen, dass wir diese benötigen werden.

    Liebe Grüße
    Gerhard Schuller

    Gerhard Schuller Juli 3, 2020

    Kurt Praszl

    Hallo Herr Gugerell!

    Sie sprechen mit Ihrer Frage vom 2. Juli eine wesentliche Sache an und ich denke das dies die Hauptsorge für Investoren ist. Darüber haben wir uns als Betreiber der Plattform schon lange vor der Entstehung von RECrowd Gedanken gemacht. Und genau deswegen gibt es auch RECrowd in der Form wie Sie es vorfinden. Wir haben in der Eigentümerstruktur RE/MAX-DCI und damit ein jahrzehntelanges, erfolgreiches Vertriebsnetzwerk, welches uns bei Bedarf zur Verfügung steht. Denn, was hilft das schönste Projekt, wenn es sich nicht verwerten lässt?

    Aber nicht nur das!

    Schon im Vorfeld der Projektentwicklung wird genau geprüft und darauf geachtet, ob 1. die Wirtschaftlichkeit gegeben ist und 2. die Annahmen zur Verwertung des Projektes den Realitäts-Check schaffen. Hier haben wir auf gut 60 Experten in den eigenen Reihen direkten Zugriff und können jede Situation simulieren. Wenn dann ein OK kommt, dann sehen Sie das Projekt auf der Homepage zum Investieren freigegeben.

    Beim Projekt in Bad Pirawarth sehen wir Wartelisten und Herr Schuller, der GF von actimmo, kann damit sehr genau den Vertrieb steuern.

    Bei weiteren Fragen Herr Gugerell, einfach fragen…
    Liebe Grüße, Kurt Praszl, GF von RECrowd

    Kurt Praszl Juli 3, 2020

    Christian Amplatz

    Hallo,
    wie groß ist die Gesamtnutzfläche der 45 Wohnungen inkl. etwaiger Terrassen/Balkone?
    MfG,
    Christian A.

    Christian Amplatz Juli 7, 2020

    Gerhard Schuller

    Lieber Herr Amplatz,
    Ich danke für Ihr Interesse. Die Wohneinheiten (überwiegend Doppelhäuser) haben in Summe 4.886m² reine Wohnfläche und alle Häuser haben mindestens eine Terrasse. In Summe haben diese eine Fläche von 960m². Insgesamt sind das dann 5.846m²
    Liebe Grüße
    Gerhard Schuller

    Gerhard Schuller Juli 7, 2020

    Karl Pfeil

    Was bedeutet „Anlage In Bau“? Und wann wird die Anlage fertiggestellt, bzw. welche Arbeiten fehlen noch?

    Karl Pfeil Juli 13, 2020

    Karl Pfeil

    Und noch eine Frage: Was passiert denn, wenn die Mieter nicht pünktlich zahlen bzw. gibt es dafür Sicherheiten ?

    Karl Pfeil Juli 13, 2020

    Gerhard Schuller

    Lieber Herr Pfeil,
    Ich danke für Ihr Interesse an unserem Projekt in Bad Pirawarth und beantworte gerne Ihre Fragen.
    Die Anlage ist fast fertig, die gesamte Aufschließung des Projektes ist abgeschlossen. Das letzte Haus (von 45 Einheiten) wird im August 2020 errichtet und ist bereits im Handler Werk in Produktion. Offen sind dann nur mehr einige Außenanlagen, die schon fix beauftragt sind und bis September weitgehend gestellt sind .
    Nun zu Ihrer Frage bezüglich der Mieter. Die Mieter werden eingehend hinsichtlich Ihrer Bonität geprüft. Zusätzlich sind ohne Ausnahme 6 Bruttomonatsmieten Kaution hinterlegt. Der erste Bauabschnitt ist bereits ein Jahr vermietet und es gibt keinerlei Zahlungsrückstände

    Liebe Grüße
    Gerhard Schuller

    Gerhard Schuller Juli 13, 2020

*

Zusätzliche Info


Vertragslaufzeit: 3 Jahre


Beteiligungsform: Nachrangdarlehen

 

Zinszahlung: jährlich

 

Phase: in Bau-Fertigstellungsgrad 86%

 

Early Bird Basiszinssatz: 8% p.a.

(für Investitionen bis 22.7.2020)

 

Basiszinssatz: 7,5% p.a. 

 

Online-Zeichnung von EUR 250 bis EUR 5.000

 

Höhere Investments sind mit Zeichnungsschein möglich!

>>Download: Zeichnungsschein<<

 

 

Unternehmen:

ACTIMMO Liegenschaftsentwicklungs GmbH

 

Homepage:

www.actimmo.at

www.actimmo-bp.at/

 

Social Media: 

Facebook

Instagram

Unternehmensdaten


Andere Beiträge


Immobilien Investment Actimmo Recrowd CONDA

Bad Pirawarth – Wohnen am Wiesengrund

Juli 13, 2020 By In News

"Wohnen am Wiesengrund“ meldet weitere Verwertung und Schlüsselübergaben! Zum Wochenstart meldet die ACTIMMO Liegenschaftsentwicklungs GmbH: Verwertung schreitet voran und Schlüsselübergabe für 6 glückliche Actimmo Kunden. Mit dem heutigen Wochenbeginn sind nun nur mehr 3 Einheiten von 45 Einheiten frei. Die Anfragen zum Wohnprojekt Bad Pirawarth „Wohnen am Wiesengrund“ werden Schritt für Schritt verarbeitet und den

mehr…

Immobilien Investment Actimmo Recrowd CONDA

Bad Pirawarth – Wohnen am Wiesengrund

Juli 6, 2020 By In News

Unser Lead-Projekt „Wohnen am Wiesengrund“ senkt Fundingschwelle und verlängert Early Bird Zinsen! Gute Neuigkeiten zum Wochenstart: das Projekt „Wohnen am Wiesengrund“ reduziert auf Grund des enormen Verkaufserfolges sowohl die Fundingschwelle sowie das Fundingziel für die Crowdinvesting Kampagne. Außerdem dürfen sich Investoren über einen höheren Zinssatz freuen! Es freut uns ganz besonders, dass unser Lead-Projekt „Wohnen

mehr…

Bad Pirawarth – Wohnen am Wiesengrund

Juli 2, 2020 By In News

HANDLER BAU GmbH & ACTIMMO GmbH – EINE INNOVATIVE ZUSAMMENARBEIT BEI DER VERWIRKLICHUNG DES WOHNPROJEKTS „WOHNEN AM WIESENGRUND“   Die Wahl des Hausentwicklers und -lieferanten, fiel bei dem Wohnprojekt „Wohnen am Wiesengrund“ in Bad Pirawarth nicht schwer. Die Unternehmensgruppe HANDLER zeichnet sich durch innovative Bauprojekte, bewusste Auswahl der Baumaterialien, reichlich Know-How und Kreativität aus. In

mehr…

Bad Pirawarth – Wohnen am Wiesengrund

Juni 23, 2020 By In News

Das Lead-Projekt „Wohnen am Wiesengrund“, der ACTIMMO Liegenschaftsentwicklungs GmbH, hat für einen raschen Zuzug nach Bad Pirawarth gesorgt und eine große Lücke im österreichischen Bauträgerbereich abgedeckt. Mit „Wohnen am Wiesengrund“ entstand in Bad Pirawarth ein modernes Wohnprojekt, das Lebensqualität mit Leistbarkeit und ansprechender Architektur vereint. Der Clou des Wohnprojekts ist das vielfältige Angebot an Wohnmöglichkeiten,

mehr…

ACTIMMO im Portrait

Juni 19, 2020 By In News

Unser erster Projekt„Wohnen am Wiesengrund“ in Bad Pirawarth der ACTIMMO Liegenschaftsentwicklungs GmbH   wird in Kooperation mit CONDA Crowdinvesting realisiert. Wer steckt hinter dem erfolgreichem Bauträgerunternehmen? Ein Blick hinter die Kulissen der ACTIMMO zeigt, dass hier zwei erfolgreiche Geschäftsführer mit reichlich Berufs- und Lebenserfahrung dahinterstehen und das Projekt erfolgreich umsetzen. Zum einen wird das Unternehmen von

mehr…

Bad Pirawarth: Nur noch heute 8 Prozent Early Bird-Zinsen

Juni 16, 2020 By In News

Mit RECrowd – die Crowdinvesting Plattform für Immobilienprojekte, in Kooperation mit CONDA Crowdinvesting und RE/MAX-DCI,  können Sie sich noch bis heute auf einen Early Bird-Bonus von 8 Prozent (danach 7,5 Prozent) über die gesamte Laufzeit von 36 Monaten für das Projekt „Wohnen am Wiesengrund“ in Bad Pirawarth freuen! Die Zinsen von diesem beinahe voll verwerteten

mehr…

Erfolgsmeldung für unser Projekt in Bad Pirawarth

Juni 12, 2020 By In News

Erfolgsmeldung für das Projekt Bad Pirawarth! 95% der Einheiten sind verwertet. Die Qualität des Projektes überzeugt und seit Donnerstag den 11. Juni, meldet Actimmo 95% Verwertung ein.  Die hohe Nachfrage wird demnächst zu weiteren News führen. Gerhard Schuller, der Geschäftsführer von actimmo, erwartet die Fertigstellung des Projektes mit Spätsommer 2020. Informieren Sie sich über dieses

mehr…

Unternehmensdaten