Stabiles Immobilienjahr 2020 trotz Covid-19 Herausforderung, Ausblick für 2021 und neue Crowdinvesting Projekte

RECrowd Immobilien Crowdfunding Crowdinvesting CONDA RE/MAX_Investoren

Nach den anfänglich guten Entwicklungen in den ersten Wochen des Jahres 2020 kam die Schockstarre mit Covid-19. Es war nicht klar wie sich alles entwickeln würde. Nach Kenntnis der Sachlage begann der Immobilienmarkt wieder anzuziehen. Es konnten zwar nicht die Rekordwerte des Jahres 2019 erreicht werden, jedoch ist das Ergebnis für 2020 in Reichweite  geblieben.

In Zahlen meldet das RE/MAX Österreich Netzwerk in seiner Presseaussendung rund 135.000 Immobilien  Verbücherungen mit einem vorläufigen Transaktionswert von rund EUR 1,725 Milliarden. Die präzisen Zahlen dazu werden im März veröffentlicht.

Digitalisierung schreitet voran

Auch im Netzwerk von RE/MAX Österreich zeigten sich die Anstrengungen der letzten Jahre im Bereich der Digitalisierung als gelungen und davon profitierte nicht nur RE/MAX selbst sondern auch die Kunden. Kunden Tools wie 360° Rundgänge, Objekt Videos, Online Besichtigungen und Online Beratungen unterstützten die Prozesse zur Findung der richtigen Immobilie und wurden als Serviceleistungen sehr gut angenommen.

Trends 2021

Für 2021 wird der Trend zur eigenen Immobilie anhalten und der Wunsch nach einem zusätzlichen Zimmer, einer Terrasse oder einem Garten wird weiterhin ganz oben auf der Liste der Wünsche stehen und Nachfrageseitig abgerufen. Der Trend an den Stadtrand oder in die nahe Umgebung einer Stadt zu ziehen zeigt sich auch bei den Anfragen der Bauträger bei unserer Crowdinvestingplattform.

Ankündigung neuer Projekte bei RECrowd

Die anziehenden Regulationsanforderungen bei der Eigenkapitalausstattung von Projekten und der damit möglichen Mezzaninkapitalisierung wird verstärkt nachgefragt. Die damit verbundenen Investitionsmöglichkeiten für Crowdinvestoren bieten eine breite Streuung des Risikos an. Bevor wir Ihnen in wenigen Tagen laufend interessante Projekte zum Investieren anbieten werden, prüfen wir wieder sehr sorgfältig. Bei einigen Projekten können wir Ihnen bereits vor Baubeginn die Vollverwertung bekanntgeben. Diesen wesentlichen Bestandteil unseres Konzeptes verfolgen wir konsequent um das Verwertungsrisiko aus dem Projekt zu holen. Wie Sie ja sicher wissen, fließen die in Aussicht gestellten Renditen erst, wenn sich das Projekt rechnet und die Rückzahlung der Investorendarlehen nur durch die Vollverwertung des Projektes realisiert werden kann.

In diesem Sinne wünschen wir als RECrowd Team allen Investorinnen und Investoren ein gutes, erfolgreiches und investitionsfreudiges Jahr 2021.

Kurt Praszl

Beitrag von

Kurt Praszl

in Crowdinvesting, News